Stundung der Leasingraten der RK Leasing GmbH gemäß Art. 56 Gesetzesdekret 18/2020 

Antragsforumlar Stundung COVID-19

Falls Sie die finanzielle Unterstützung gemäß Art. 56 des Gesetzesdekrets Nr. 18/2020 in Anspruch nehmen möchten:

  1. Laden Sie das Antragsformular herunter und füllen Sie es aus.
  2. Übermitteln Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular mittels PEC.
  3. Wir überprüfen Ihr Antragsformular und werden Sie über die weiteren Schritte informieren.

Die Antworten auf die häufig gestellten Fragen (FAQ) zu den vom italienischen Staat entschiedenen Maßnahmen zur Förderung der Wirtschaft in Folge der COVID-19 Pandemie, können auf der Seite des MEF (Ministero dell’Economia e delle Finanze) eingesehen werden.

Gern stehen Ihnen unsere Mitarbeiter telefonisch unter der Nummer 0471 301886 und mittels E-Mail an info.rkleasing@raiffeisen.it  zur Verfügung.

RK Leasing GmbH

Unsere Gesellschaft ist Teil der Raiffeisengeldorganisation und fungiert für die Raiffeisenkassen als Kompetenzzentrum in Sachen Finanzierungsleasing.

Die Haupttätigkeit bilden das Immobilienleasing (Büros, Hotels, Hallen, Geschäftsräume) und das Bauleasing.

Die Kreditanträge an die RK Leasing GmbH werden über die Raiffeisenkassen eingereicht. Die RK Leasing GmbH ist grundsätzlich für Unternehmen Ansprechpartner, die in Südtirol ihre Tätigkeit entfalten.

Die RK Leasing GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Raiffeisenkassen Algund, Bozen, Bruneck, Deutschnofen-Aldein, Eisacktal, Etschtal, Freienfeld, Gröden, Kastelruth – St. Ulrich, Laas, Lana, Latsch, Marling, Niederdorf, Obervinschgau, Prad-Taufers, Partschins, Passeier, Sarntal, Schenna, Schlanders, Schlern-Rosengarten, St. Martin i. P., Tauferer Ahrntal, Tirol, Tisens, Ulten-St. Pankraz-Laurein, Untereisacktal, Unterland, Untervinschgau und Vintl.